Das Kinderhaus

Das Aktive Kinderhaus besteht aus einer Kleinkindgruppe und einem Kindergarten mit insgesamt bis zu 37 Kindern. Es ist montags bis donnerstags von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr und freitags von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr für die Kinder offen. Es gibt flexible Bring- und Abholzeiten, so dass die Kinder und die Eltern diese Zeit nach den individuellen Bedürfnissen variabel nutzen können. Die Eingewöhnung richtet sich ganz nach den Bedürfnissen von Kindern und Eltern.

Kleinkindgruppe

Unser pädagogischer Schwerpunkt im Kleinkindbereich orientiert sich zusätzlich zu den für die anderen Bereiche geltenden pädagogischen Schwerpunkte an den Erkenntnissen und Erfahrungen der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler. In der Kleinkindgruppe nehmen wir Kinder ab 1 Jahr auf, in Ausnahmefällen auch früher. Ungefähr ab dem dritten Geburtstag ermöglichen wir den Kindern einen fließenden Übergang in den Kindergarten entsprechend der Persönlichkeit und dem Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes.

Kindergarten

Das pädagogische Konzept des Kindergartens ist durch die Pädagogik Maria Montessoris und die praktische pädagogische Arbeit von Rebeca und Mauricio Wild sowie der Bewegungspädagogin Elfriede Hengstenberg angeregt. Den Kindergarten besuchen Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt. Die Vorschulkinder haben die Möglichkeit, besuchsweise in den Schulbereich zu gehen. So können sie sich allmählich mit den Begleiter*innen, den Räumlichkeiten, dem Material und den Schulkindern vertraut machen. Ihr Übergang vom Kindergarten in die Schule ist fließend.

Der Kindergarten hat immer wieder freie Plätze. Interessierte Eltern können sich gerne an michaela.domingos@aktives-kinderhaus.de wenden, bitte geben Sie dabei eine Rufnummer an.

Sie können sich die vollständige Fassung des pädagogischen Konzepts herunterladen. (PDF, 235 kb)